Telefonische Beratung:

+43 7262 / 61180

0 Artikel

Pollenallergie & Heuschnupfen

16 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

16 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Heuschnupfen beruht auf einer Überempfindlichkeitsreaktion gegen die Eiweißkomponenten von bestimmten Pollen. Pollen gelangen während der Gräser-, Baum- oder Kräuterblüte in großer Menge in die Luft und bedingen an den Schleimhäuten der Atemwege, der Nase und an den Augen eine allergische Reaktion. Es kommt zu Nießattacken mit starker Sekretion, blockierter Nase, entzündeten Augen, Juckreiz und Husten bis hin zu Asthmaanfällen.

Allergische Rhinitis, wie Heuschnupfen noch genannt wird, ist in der Bevölkerung weit verbreitet. In der Regel entwickelt sich die Allergie bereits in der Kindheit oder im Jugendalter. Immer öfter wird aber auch ein spontanes erstmaliges Auftreten im Erwachsenenalter beobachtet.