Telefonische Beratung:

+43 7262 / 61180

0 Artikel

Ätherische Öle/Aromapflege

Artikel 1 bis 30 von 175 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 30 von 175 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Pflanzenkräfte für Körper, Geist und Seele.

Düfte und unsere Erinnerungen daran begleiten uns durchs ganze Leben. Sie sind die erste Botschaft von Lebewesen zu Lebewesen, nämlich von Mutter zu Kind, bevor noch der erste Blickkontakt möglich ist.

Seit Menschengedenken werden gute Düfte zum Kurieren von Krankheiten, fürs Wohlbefinden und sinnliche Stunden, zur Körperpflege und für religiös- rituelle Zeremonien verwendet. Ayurveda und Kosmetik in Indien, Mumifizieren im alten Ägypten, das Räuchern in China, das Delphische Orakel in Griechenland, Salbungen von Königen und Eingeweihten bezeugen dies.

Ätherische Öle sind Duftstoffe, die in Form winziger Öltröpfchen in den verschiedenen Pflanzenteilen (Wurzeln, Blättern, Blüten, Früchten, Schalen,..) eingelagert sind. Sie dienen der Pflanze zur Sicherung des eigenen Fortbestandes durch Anlockung von Insekten, zur Abwehr von Mikroorganismen (wie Pilze oder Bakterien) und zur Kontaktaufnahme mit der Umwelt. Ätherische Öle enthalten die für die jeweilige Pflanze charakteristischen Merkmale und können somit als Essenz, die Seele der Pflanze, gesehen werden.

Die Bedeutung der ätherischen Öle für uns Menschen besteht auch noch darin, dass diese Substanzen uns "eine Brücke zum Licht" schlagen. Denn die Pflanze vermittelt und das durch Photosynthese in Nahrungsenergie verwandelte Sonnenlicht sozusagen als "kosmische Energie".