Telefonische Beratung:

+43 7262 / 61180

0 Artikel

Widerrufsbelehrung

1.     Rücktrittsrecht

Kunden, die Verbraucher im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes oder ähnlicher Gesetze in ihren jeweiligen Wohnsitzstaaten sind, können binnen einer Frist von 14 Kalendertagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung) zurücktreten.

Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Samstag, Sonn- und Feiertage zählen zur Berechnung der Frist mit. Es stehen aber jedenfalls 7 Werktage (ohne Samstage, Sonn- und Feiertage) zur Verfügung.

Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises exklusive der Versandkosten Zug um Zug gegen Rückstellung der vom Besteller enthaltenen Ware statt.

Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden.
Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, sofern diese nicht durch üblichen bestimmungsmäßigen Gebrauch entstanden sind, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben.
Gleiches gilt, wenn bei der Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen.

2.     Rücksendekosten

Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, sind wir berechtigt einen entsprechenden Betrag einzubehalten bzw. in Rechnung zu stellen.

3.     Rücksendekosten für deutsche Verbraucher:

Die Kosten der Rücksendung gehen bei Privatkunden (Verbrauchern) grundsätzlich zu unseren Lasten. Bei Unternehmerkunden sowie bei Verbrauchern dann, wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von € 40,-- nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Verbraucher die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufes (des Rücktritts) noch nicht erbracht hat, gehen die Kosten der Rücksendung zu Lasten des Kunden.
Dies gilt nicht, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

Sollte die Ware entgegen diesen Bestimmungen unfrei zurückgesendet werden, sind wir berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten bzw. in Rechnung zu stellen.

4.     Ausnahmen vom Rücktrittsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind oder zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung telefonisch abgegeben haben.
Arzneimittel (gekennzeichnet durch den Aufdruck "Apothekenpflichtig") sind aufgrund ihrer Beschaffenheit und den damit verbundenen Lagervorschriften vom Rücktrittsrecht ausgenommen (§ 5f Z 3 österreichisches KSchG), da ein Verderb des Arzneimittels wegen nicht fachgerechter Behandlung oder Lagerung nicht ausgeschlossen werden kann. Für alle anderen Artikel aus dem Sortiment www.ApoMed.at (z.B. Nahrungsergänzungsmittel) bleibt das Rücktrittsrecht unberührt.

5.     Durchführung einer Rücktritts

Bei einer Rücksendung öffnen Sie das Rückgabeformular, füllen es aus und legen es dem Paket, welches Sie zurücksenden, bei.
Mehr Details finden Sie im Rückgabeformular selbst.