Telefonische Beratung:

+43 7262 / 61180

0 Artikel

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.     Vertragsabschluss / Korrekturmöglichkeit

Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme unsererseits, spätestens mit Versendung der Ware zustande.

Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle im Bestellformular mit * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Kunde eine Fehlermeldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung erhält der Kunde die Möglichkeit seine Bestellung zur korrigieren. Unterstützende Detailinformationen erhält der Kunde direkt im Zuge des Bestellvorgangs.
Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, wird der Kunde darüber durch ein Infofenster „Wir haben Ihre Bestellung erhalten“ benachrichtigt. Dies stellt noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

2.     Empfangsbestätigung

Wenn die Bestellung bei uns eingelangt ist, wird der Kunde über die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse vom Eingang seiner Bestellung verständigt.
Diese Verständigung stellt noch keine Annahme seines Angebots dar.

3.     Vertragsspeicherung

Der Kaufvertrag wird von uns nicht gespeichert.

4.     Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

5.     Zielland

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Europa.

6.     Bindung des Kunden an sein Angebot

Der Kunde ist an seine Bestellung 7 Tage ab Zugang dieser Bestellung gebunden.

7.     Zugang der Bestellung

Der Tag des Zugangs der Bestellung wird dem Kunden im Rahmen der Empfangsbestätigung unverzüglich bekannt gegeben.

8.     Ablehnung der Bestellung

Sollten wir der Bestellung des Kunden aus irgendwelchen Gründen nicht nachkommen können, wir der Kunde darüber per E-Mail verständigt.

9.     Lieferfrist

Wenn nicht ausdrücklich eine andere Lieferfrist vereinbart wird, liefern wir für den Fall eines Vertragsabschlusses binnen 14 Tagen nachdem die Bestellung bei uns eingegangen ist.

10.   Preise

Unsere Verkaufspreise enthalten nicht die Kosten der Zustellung (Versand).
Diese können unter Liferung und Versandkosten eingesehen werden.

11. Fälligkeit / Skonto

Ist keine andere Zahlungsart vereinbart, verpflichtet sich der Kunde zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Die Lieferung der Ware erfolgt erst nach Zahlungseingang.
Wenn nicht anders vereinbart ist der Kunde zu keinen Abzügen vom Kaufpreis berechtigt.

12. Verzugszinsen

Selbst bei unverschuldetem Zahlungsverzug des Vertragspartners sind wir berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 4% jährlich zu verrechnen; hierdurch werden Ansprüche auf Ersatz nachgewiesener höherer Zinsen bei verschuldetem Zahlungsverzug nicht beeinträchtigt.

13. Rücktrittsrecht

Die Informationen zum Rücktritt bzw. Widerruf eines Angebots bzw. Vertrages befinden sich im Kapitel „Widerruf“ unter http://www.apomed.at/widerruf/

14.   Kundendienst / Gewährleistung

Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche können bei folgender Adresse geltend gemacht werden:

ApoMed.at
Christophorus Apotheke
Mag. pharm. Hoyer KG
Marktplatz 3
4311 Schwertberg 
Österreich

 

15.   Haftungsausschluss für leichte Fahrlässigkeit

Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden oder Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen sowie Produkthaftungsansprüche.

16.   Erfüllungsort

Erfüllungsort für unsere Leistung ist Österreich.

17.   Zahlungseingang

Für Rechtzeitigkeit der Zahlung ist das Datum des Einlangens auf unseren Konten maßgeblich.

18.   Gefahrtragung

Mangels gegenteiliger Vereinbarung trägt das Risiko des Transportes bei Lieferungen der Verbraucher.

19.   Annahmeverzug

Befindet sich der Verbraucher in Annahmeverzug, sind wir berechtigt, die Ware bei uns einzulagern.
Wofür wir eine Lagergebühr von € 5 pro angefangenen Kalendertag in Rechnung stellen.
Gleichzeitig bleiben wir berechtigt, auf Vertragserfüllung zu bestehen.

Wir sind aber auch berechtigt, nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verwerten.
Ein bereits überwiesener Kaufpreis wird abzüglich der uns entstandenen Kosten rücküberwiesen.

20.   Eigentumsvorbefhalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

21.   Wirkung des Eigentumsvorbehalts

Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

22.   Datenverarbeitung bzw. Datenschutz:

Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen sowie der Datenverarbeitung finden Sie im Kapitel „Datenschutz“ unter http://www.apomed.at/datenschutz/