Telefonische Beratung:

+43 7262 / 61180

0 Artikel

Wechseljahre

11 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

11 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Hitzewallungen, Schweißausbrüche, trockene Schleimhäute - Frauen in den Wechseljahren haben oftmals mit einer Reihe von Beschwerden zu kämpfen.

Rund um das 50. Lebensjahr beginnt bei Frauen eine hormonelle Umstellung - die Menopause oder Wechseljahre. Dabei kommt es zu einem Absinken der weiblichen Sexualhormone im Blut. Mit diesem Vorgang einher gehen körperliche Veränderungen und Beschwerden. Dazu zählen Gewichtszunahme, Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen und trockene Schleimhäute.

Die Wechseljahre sind ein normaler Abschnitt im Leben jeder Frau. Es gibt Produkte, die es vermögen, diese Zeit zu erleichtern.

Hier ein paar Tipps, was Sie selber tun können:

  • Regelmäßige Bewegung: Ausdauertraining fürs Herz-Kreislauf-System, Yoga/Pilates/Tai-Chi zur Beruhigung des vegetativen Nervensystems. Hilft bei Depressionen, Schlafproblemen und Gewichtszunahme. Wählen Sie eine Sportart, die Ihnen Spaß macht!
  • Rauchen Sie nicht! Raucherinnen kommen (statistisch gesehen) früher in die Wechseljahre und haben stärkere Beschwerden.
  • Ausgewogenen Ernährung: Achten Sie darauf, dass Ihre Nahrung reichlich Vitamin D und Kalzium enthält. Nehmen Sie ausreichend Obst, Gemüse, Getreide und Nüsse zu sich, um dem Knochenabbau entgegenzutreten. Verwenden Sie hochwertige Pflanzenöle und essen Sie fetthaltigen Fisch.
  • Stress vermeiden!!! Welche Dinge tun Ihnen gut, verschaffen Ihnen ein gutes Körperbewusstsein? Entspannungsübungen, Yoga oder Shiatsu können Ihnen helfen, die neuen Prozesse im Körper gut anzunehmen.