Telefonische Beratung:

+43 7262 / 61180

0 Artikel

Pilzinfektionen

5 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Bei jeder Erstinfektion oder nicht eindeutigen Symtomen bitte immer zuerst von einem Arzt begutachten lassen.

♦Eine Nagelpilzinfektion beginnt üblicherweise als (weiß oder gelb) verfärbter Fleck unter der Spitze eines Zehen- und/oder Fingernagels. Im Laufe der Zeit dringt der Pilz tiefer in den Nagel ein und kann zu Verfärbung, Verdickung und schließlich zum Abbröckeln von Nagelrändern führen.

Oftmals ist Nagelpilz eine psychische Belastung, die signifikante Auswirkungen auf die Lebensqualität haben kann.

Warten Sie daher nicht zu lange ab, bevor Sie Ihren Nagelpilz behandeln!

♦Hautpilzerkrankungen beginnen als rötliche aufgeschwollene Hautareale zwischen den Zehen, die stark jucken. Später fängt die Haut an abzuschuppen und es wird vermehrt Hornhaut gebildet.

♦Vaginalpilz ist verbunden mit vermehrtem Ausfluß, Jucken, weißlichen Ausscheidungen. Übertriebene Hygiene, Antibiotikaeinnahme  oder Aufenthalt im Wellnessbereichen ohne ausreichende Hygienemaßnahmen führen leicht zu einer Infektion mit Pilzen. Auf ein gutes Scheidenmilieu durch Milchsäurebakterien achten. Bei Infektion immer den Sexualpartner mitbehandeln. Bei Männern ist eine Pilzinfektion oft nicht zu erkennen.