Pianto Biotische Methode - Das steckt dahinter!

Was ist die Pianto – Biotische Methode? 

In der heutigen konsumorientierten Gesellschaft werden unsere Lebensmittel meist industriell produziert, d.h. auf ausgelaugten Böden mit Wachstumsbeschleunigern angebaut, meist auch noch unreif geerntet und schließlich noch viel zu lange gelagert.

In den Pianto – Biotischen Zubereitungen bleiben die wertvolle Energie der Pflanzen und die empfindlichen bioaktiven Pflanzenstoffe erhalten und in reinster natürlicher Form dem Zellorganismus bereitgestellt, getreu dem Leitsatz von Hippokrates: „Deine Nahrung sei Dein Heilmittel“

 

 

 

Pianto Classic: 

Entstehung
Vor mehr als 45 Jahren entwickelten die Herren André Melchior (Chemie Ingenieur) und Josef Frateur (Prof. für Bio Chemie) rein natürliche, biologische Konzentrate organischer Herkunft (Pianto), die im Einklang mit der Natur stehen und in ihrer Ganzheit lebendig sind.  

Zusammensetzung:
PIANTO Classic besteht aus fermentiertem Rübenextrakt, Magnesium, glutenfreien Haferfasern, Karottenfasern, Aminosäuren, Vitaminen und natürlichen ätherischen Ölen aus Sellerie, Basilikum und Lorbeer. Es verfügt somit über hochbioverfügbare Mikronährstoffe und Vitamine, die zu einer gesunden Verdauung, einem Gleichgewicht der Darmflora und des Säure-Basen-Haushalts und einer Remineralisierung beitragen kann. 2 Teelöffel PIANTO Classic in einem 1/4 l Wasser verrührt, decken 100 % des täglichen Bedarfs an Magnesium. 

Herstellung:
Pianto Classic wird in drei Schritten hergestellt – Fermentation, Zelllyse und Konzentration. Dieser aufwändige Prozess trägt zur Optimierung der Produktqualität bei.  

Einnahme:
PIANTO Classic können Sie in alle Gemüse- und Fruchtsäfte, sowie in kaltes und warmes Wasser mischen. Man kann es außerdem zum Würzen vom Speisen verwenden. PIANTO Classic muss immer verdünnt werden und darf nicht pur eingenommen werden! Trinken Sie PIANTO Classic sofort nach der frischen Zubereitung. Bereiten Sie PIANTO Classic nicht im Voraus vor und lassen es nicht lange stehen. Erhitzen Sie das PIANTO-Getränk nicht. Mischen Sie PIANTO Classic stattdessen mit einem bereits erwärmten Getränk. Empfohlen werden für Erwachsene 2 Teelöffel pro Tag (für Kinder ab 6 Jahren 1 Teelöffel). 

Pianto Biotic: 

Entstehung:
Einige Jahre nach der Entstehung von Pianto, in St-Joseph in Nordfrankreich angesiedelt, war der nächste logische Schritt die Entwicklung einer weiteren Produktreihe mit hohem Nährwert, welche Pianto ergänzt. So entstand die PIANTOBiotic (B. St-Joseph) – Produktpalette, die aus einer Kombination von lysierter Hefe, spezifischen Honigen und traditioneller Phytotherapie hergestellt wird. 

Zusammensetzung:
Als echtes Konzentrat aus Enzymen und aktiven Nährstoffen verfolgt PIANTOBiotic einen ganzheitlichen Ansatz für verschiedene Gesundheitsprobleme und wirkt ursächlich, indem es die Mikrobiota wiederherstellt.  
In der PiantoBiotic Reihe gibt es für verschiedene gesundheitliche Probleme unterschiedliche Produkte. Wir laden Sie hier gerne zum Stöbern ein. 

Herstellung:
Wie beim Pianto Classic durchläuft PiantoBiotic auch drei Herstellungsschritte – Fermentation, Zelllyse und Konzentration. Diese 3 Schritte werden zusammen als kontrollierte Bioaktivität bezeichnet.  

Einnahme:
PiantoBiotic kann entweder pur, vermischt oder verdünnt eingenommen werden. Empfohlen werden täglich 2 Esslöffel.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema telefonisch oder persönlich noch etwas genauer! 

 

Unsere Expertin Susanne Krammer-Fröschl berät Sie gerne!
Hier finden Sie auch noch andere Beiträge unserer Expertin, die Sie interessieren könnten.

Susanne Krammer

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an:  +43726261180