veen_veen_migräne

Behandlung von Migräne:

Ein leichter Migräneanfall kann mit rezeptfreien Wirkstoffen wie Acetylsalicylsäure oder nicht steroidalen Antirheumatika behandelt werden. Besonders wichtig ist hierbei die Absprache mit dem behandelndem Arzt bzw. auch die Fachexpertise eines Apothekers einzuholen da es auch zu möglichen Neben - und Wechselwirkungen kommen kann.  

Ein sowohl gut verträgliches als auch gut wirksames Mittel gegen Migräne ist das Mutterkraut. Durch seine entzündungshemmende sowie schmerzlindernde Wirkung hilft es bei regelmäßiger Einnahme dabei, Migräneattacken vorzubeugen und ebenso die Häufigkeit der Anfälle zu vermindern. Eine Wirkung lässt sich in den meisten Fällen jedoch erst nach in etwa sechs Wochen erkennen.  

Bei einem schweren Migräneanfall helfen in der Regel sogenannte Triptane. Jene können aber auch bei zu häufiger Einnahme zu einem Dauerkopfschmerz führen.  

Außerdem kann es in vielen Fällen nützlich sein gemeinsam mit dem behandelndem Arzt eine Migränetherapie zu erarbeiten. Hierbei handelt es sich sowohl um medikamentöse als auch nicht-medikamentöse Methoden. Teile der Therapie sind z.B. Selbstbeobachtung, Beratung, Verlaufskontrolle, Behandlung der Attacken und Erfolgskontrolle. Häufig erweist sich das Führen eines Migränetagebuchs als besonders hilfreich.  

Veen Veen Tonikum:

Veen Veen ist ein auf Pflanzen basierendes Venen- und Kreislauftonikum, auf welches viele Migränepatienten und Fachleute schwören. Es trägt zu einer Verbesserung des Kreislaufs und der Durchblutung sowie zu einer Stärkung der Venen bei. Das Tonikum kann vorbeugend, also schon sobald man einen leichten Kopfschmerz verspürt, eingenommen werden. Somit wird die Häufigkeit der Schmerzen und der Druck im Kopf reduziert. Außerdem kann man Veen Veen auch für einen etwas längeren Zeitraum bedenkenlos einnehmen und muss nicht sofort zu stärkeren Medikamenten greifen.  

Bei Fragen oder Anregungen zu bestimmten Behandlungsmethoden können Sie sich gerne an unser Experten-Team wenden!

Unsere Expertin Susanne Krammer berät Sie gerne!
Hier finden Sie auch noch andere Beiträge unserer Expertin, die Sie interessieren könnten.

Susanne Krammer

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an:  +43726261180